Informieren Sie sich unverbindlich:

Hausrecht

Das Hausrecht hat immer der Besitzer oder Eigentümer einer Hauses, Grundstück oder Wohnung. Wer das Hausrecht hat, darf darüber entscheiden wer sein Eigentum betritt und wer nicht.
Weiterhin hat er das Recht den Zutritt durch Bedingungen, wie Beispielsweise Eintritt oder ähnliches abhängig zu machen. Private Sicherheitsdienste werden meistens im Privaten Bereich eingesetzt, die Sicherheitsmitarbeiter werden dann dafür eingesetzt das Hausrecht durchzusetzen.
Das Hausrecht gilt aber nicht nur im Privaten Bereich, auch Grundstücke oder Gebäude welche Gewerblich genutzt werden dürfen das Hausrecht durchsetzen. Der Eigentümer, Mieter oder Pächter hat das Recht ein Hausverbot auszusprechen. Dieses dürfte er im Notfall sogar mit Gewalt durchsetzen (Notwehr § 32 StGB) wenn es keine anderen Möglichkeiten gab.
Sollte das Hausverbot widererwartend dennoch gebrochen werden, liegt eine Straftat vor der Hausfriedensbruch. Diese Straftat kann Zivilrechtlich verfolgt werden.

Durchsetzung des Hausrechts

Sicherheitsunternehmen können vom Besitzer oder Eigentümer das Hausrecht übertragen bekommen. Häufig ist dies im Veranstaltungsschutz sowie Objektschutz der Fall, um ungebetene Gäste oder Störenfriede des Hauses zu verweisen. In dem Fall greift das Hausrecht.


Wir sorgen für Sicherheit!

Paffen Sicherheitsdienst bietet Ihnen alle Sicherheitsdienstleistungen aus einer Hand.
Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Sicherheitskonzept!

Zu unseren Sicherheitsdienstleistungen
envelope-oclosephoneenvelopecrossmenuchevron-down