Informieren Sie sich unverbindlich:

Kontrollgang

Kontrollgang

Ein Kontrollgang ist eine präventive Maßnahme, um sich vor etwaigen Ereignissen zu schützen oder zu bewahren. Kontrollgänge sind grundlegende Tätigkeiten des Sicherheitsdiensts und gehören somit zu den Aufgaben im Bewachungsgewerbe. Das geschulte Sicherheitspersonal führt in regelmäßigen Abständen Kontrollgänge durch. Diese können zu unterschiedlichen Tageszeiten stattfinden.

Sie werden nicht nur innerhalb eines Objekts durchgeführt, sondern können auch auf dem Gelände oder außerhalb des Geländes durchgeführt werden. Die Sicherheitsmitarbeiter kontrollieren während Ihrer Rundgänge, ob Türen und Fenster verschlossen sind. Weiterhin kontrollieren sie, ob sich fremde Personen auf dem Gelände befinden. Nicht zuletzt sind Kontrollgänge auch Brandschutzmaßnahmen.

Durch die regelmäßigen Kontrollen kann bei jeglicher Art von Vorfällen sofort gehandelt werden. Aber nicht nur im Objekt- und Werkschutz werden Kontrollgänge durchgeführt. Mittlerweile greifen auch viele Städte und Kommunen auf private Sicherheitsdienste zurück, um den öffentlichen Raum zu patrouillieren und somit die Ordnungsämter und die Polizei in erster Instanz zu entlasten. Diese Art von Kontrollgängen im öffentlichen Raum bezeichnet mal als Citystreife (https://paffen-sicherheit.de/leistungen/revierkontrolle-citystreife-sicherheitsstreife/) oder Revierstreife, wie auch der Paffen Sicherheitsdienst sie anbietet.

<h2>Kontrollgang & Rundgang</h2>

Der Rundgang wird nicht wahllos vom Sicherheitsmitarbeiter durchgeführt, sondern ist genausten in der objektbezogenen Dienstanweisung definiert. Dabei gibt es in jedem Objekt verschiedene Kontrollpunkte (auch Deisterpunkte) genannt, die in einer bestimmten Reihenfolge abgegangen werden müssen. Oft sind auch die Uhrzeiten der Rundgänge fest definiert oder folgen festen Ritualen, wie beispielsweise stündlich oder 4-mal täglich. Zu jedem Kontrollpunkt gibt es für den Sicherheitsmitarbeiter verschiedene Aufgaben zu erledigen. Typischerweise wird dabei auf Verschluss von Fenstern und Türen geachtet. In anderen Fällen soll möglicher Diebstahl oder Vandalismus dokumentiert werden. Ergeben sich Auffälligkeiten während des Kontrollgangs, sind diese im Wächterkontrollsystem zu dokumentieren. Moderne Systeme funktionieren als Handy-App auf einem Smartphone.

<h3>Moderne Technik bei Kontrollgängen</h3>

Um den Sicherheitsmitarbeiter zu unterstützen und die Dokumentation zu automatisieren, setzen moderne Wächterkontrollsysteme auf Funktechnik. Dabei werden die Kontrollgänge nicht nur auf Papier dokumentiert. Die Kontrollpunkte basieren auf NFC-Technologie und senden Signale an das Wächterkontrollgerät (meist Smartphone). Gleichzeitig dokumentiert das Gerät mittels GPS-Ortung die erledigten Aufgaben.

 

 


Wir sorgen für Sicherheit!

Paffen Sicherheitsdienst bietet Ihnen alle Sicherheitsdienstleistungen aus einer Hand.
Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Sicherheitskonzept!

Zu unseren Sicherheitsdienstleistungen
envelope-oclosephoneenvelopecrossmenuchevron-down