LED

LED kommt aus dem englischem und bedeutet so viel wie light-emitting-diode. Eine LED leuchtet auf sobald Strom durchfließt. Eine LED Diode kann Licht, Infrarotstrahlung oder auch Ultraviolettstrahlung ausstrahlen. Die LED wurde 1962 erfunden und diente früher vorerst als Leuchtanzeige oder Signalübertragung. Durch die technologische Verbesserung der kleinen Diode wurden die LED-Leuchtmittel zum Alltagsgebrauch.


Zurück zum Glossar
envelope-oclosephone