Meister/innen für Schutz und Sicherheit

Der Abschluss Meister für Schutz und Sicherheit ist die Weiterbildung der Fachkraft für Schutz und Sicherheit und damit auch der höchste Abschluss in der Sicherheitsbranche. Hat man den Abschluss des Meistertitels erfolgreich bestanden hat man die Berechtigung den Ausbildungsberuf zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit ausbilden. Als Meister für Schutz und Sicherheit kann man Sicherheitsanalysen sowie Konzepte schreiben für gegebenenfalls Kunden. Zudem kann man Sicherheitseinrichtungen komplett konzipieren was so viel bedeutet wie vom aussuchen des Grundstückes bis hin zur erst Begehung des fertig gestellten Objektes.


Zurück zum Glossar
envelope-oclosephone